Seit Beginn der Corona-Pandemie vor mehr als einem Jahr haben sich insgesamt 5.711 Havelländer nachweislich mit Sars-CoV-2 angesteckt (Stand 25. April, 00.00 Uhr). Das sind 77 mehr als am Freitag. Es gab keine weiteren Todesfälle. Insgesamt sind 171 Havelländer an oder mit gestorben.

Sieben-Tage-Inzidenz aktuell bei 126,38

Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Anzahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche, sank seit Freitag von 132,52 auf aktuell 126,38. Die Zahl nachgewiesener aktiver Fälle stieg indessen von 407 auf 439.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.