„Für eine lebendige Stadt  - Kauf vor Ort in Rathenow“ - Mit diesen Worten ist ein Aufruf des Vereins Unternehmer für Rathenow sowie des Stadtverordnetenvorsitzenden Corrado Gursch (CDU) an die Bürger in und um Rathenow verbunden.

Initiatoren kauften 50 Gutscheine

Durch den Erwerb von Gutscheinen sollen die Bürger in den Corona-Lockdown-Zeiten den heimischen Einzelhandel und die Gastronomie unterstützen. Die Initiatoren gingen mit gutem Beispiel voran. Gemeinsam haben vier Mitglieder des Vereinsvorstands und Corrado Gursch 50 Gutscheine im Gesamtwert von 1.250 Euro gekauft. Weitere elf Gutscheine steuerten der Bürgermeister Ronald Seeger (CDU) und der Stadtverordnete Hartmut Rubbach (SPD) bei.

Pflegedienstmitarbeiter der Klinik Rathenow bedacht

Hier profitieren sowohl Einzelhändler und Gastronomen als auch die mit den Gutscheinen beschenkten Pflegedienstmitarbeiter der Klinik Rathenow. Vertreter der Havelland-Kliniken haben das Geschenk am Dienstag in der Rathenower Innenstadt in Empfang genommen. Freilich kann jedermann und jederzeit eigene Aktions-Gutscheine erwerben, die sich unter anderem zum Verschenken eignen.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.