Das Robert-Koch-Institut (RKI) verweist auch am Donnerstag noch auf den Feiertag und das lange Wochenende und mahnt zur Vorsicht bei der Interpretation der Corona-Zahlen. Doch die gelben Flächen auf dem Dashboard des RKI auch bei den havelländischen Nachbarn in Sachsen-Anhalt geben weiterhin Anlass zur Hoffnung.

Falkensee/Rathenow

So sank die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Stendal bei nur fünf gemeldeten Neuinfektionen auf 25,2. Am heutigen 27. Mai treten auch hier die Maßnahmen der Bundesnotbremse außer Kraft. Am 19. Mai hatte in Stendal die Inzidenz erstmalig wieder unter 100 gelegen.

Jerichower Land mit Corona-Inzidenz von 22,3

Auch im Landkreis Jerichower Land fällt die Sieben-Tage-Inzidenz weiter. Hier wurden binnen der vergangenen 24 Stunden ebenfalls fünf Neuinfektionen gemeldet. Die Inzidenz liegt somit nur noch bei 22,3. Bereits in der vergangenen Woche war im Jerichower Land die Notbremse gelockert worden.
Mehr Informationen zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.