Die Belegung von Intensivbetten durch Covid-19-Patienten beläuft sich im Bundesland Sachsen-Anhalt auf aktuell 0,8 Prozent. Das ist der geringste Wert im Ländervergleich. Der höchste Wert von 10 Prozent wird aus Hamburg gemeldet. Täglich aktualisierte Zahlen liefert die Deutsche Interdiszilinäre Vereinigung für  Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI).

Auch die Landkreise Stendal, Salzwedel und Jerichower Land bei Null

Laut Online-Intensivregister der DIVI beläuft sich am 9. September 2021 die Belegungsquote in acht Stadt- und Landkreisen Sachsen-Anhalts auf Null, so auch in Stendal, Salzwedel und Jerichower Land. Die höchste Zahl von 3,75 wurde aus dem Landkreis  Wittenberg gemeldet.
Informationen zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.