Auf den ersten Lauf in der diesjährigen Lauftreffserie der Laufgruppe „Werner Bünger“ müssen die Interessierten aus Rathenow und Umgebung noch immer warten. Auch der Startschuss für den am 21. März angedachten Frühlingslauf wird nicht fallen.

Planungssicherheit geben

Angesichts der Coronapandemie haben sich die Verantwortlichen entschlossen diese traditionellen Veranstaltung durch den Rathenower Stadtforst abzusagen. Die aktuellen Corona-Zahlen geben zwar Hoffnung wieder Sport treiben zu dürfen, gerade unter freiem Himmel, doch für den 21. März scheint die Lage noch zu kurzfristig. Man möchte den Läufern und Walkingfreunden auch Planungssicherheit geben, und nicht eventuell noch am Veranstaltungstag absagen zu müssen. Vielmehr hoffen die Organisatoren der LG Bünger am 16. Mai möglichst viele Aktive zum Maikäferlauf begrüßen zu können. Zu diesem Zeitpunkt werden die Inzidenzzahlen hoffentlich wieder normalen Sportbetrieb in Rathenow und Umgebung erlauben.

Man kann Abstand halten

Da es bei der Lauftreffserie nicht um Wettkampfzeiten geht, müssen die Läufer und Walker nicht in einer massierten Gruppe an den Start gehen, können also genügend Abstand halten, um ihre Distanzen über 1-, 3- oder 5,5-Kilometer zu absolvieren.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.