Laut Polizeiangaben befuhr der 19-jährige Fahrer eines Mercedes am späten Sonntag die Landesstraße  L17 in Stölln. Er kam aus Richtung Friesack. Beim Durchfahren einer Rechtskurve kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte einen Straßenbaum. In der weiteren Folge überschlug sich der Mercedes und beschädigte dabei zwei weitere Straßenbäume.

Positiver Drogenschnelltest

Durch den Unfall erlitt der 19-Jährige eine Kopfplatzwunde, welche vor Ort behandelt wurde. Am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Ein am Unfallort durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv.
Daraufhin wurde eine Blutprobe angeordnet und im Klinikum Rathenow durch einen Arzt durchgeführt. Es wurde der Führerschein des jungen Mannes sichergestellt.