In der Online-Abstimmung für den Publikumspreis beim Deutschen Engagementpreis 2020 erhielt die Rathenower Duncker-Oberschule  2.966 Stimmen und erreichte so unter bundesweit 380 Nominierten Platz 5.

Sogar Unterschriften in Rathenow gesammelt

In der Abstimmungsphase sammelten die Schüler in der Stadt sogar Unterschriften. Allein zum Weinfest kamen auf diese Weise rund 360 Stimmen zusammen. „Wir freuen uns über die Unterstützung der Rathenower und aller, die für uns abgestimmt haben“, so Lehrerin Jana Brandstäter. „Eine Preisverleihung mit Feierstunde in Berlin am 3. Dezember findet coronabedingt nicht statt. So wurden wir eingeladen, die Verkündigung der Preisträger auf Platz 1 bis 3 online zu verfolgen.“

Schülerfirma „Dunckers Wichtel“

Im Februar hatte Bundesministerin Christine Lambrecht der Oberschule für die erfolgreiche Teilnahme an der bundesweiten Aktion „Zu gut für die Tonne!“ den Preis „Hervorragende Verbraucherschule in Gold“ überreicht.
Wegen dieser Auszeichnung konnte die Schule für den Engagementpreis nominiert werden. In ihrem Projekt verarbeiten Mitglieder der Schülerfirma „Dunckers Wichtel“ Obst aus der Region zu Konfitüren und Apfelmus. Aus den Apfelschalen werden Apfelringe hergestellt und verkauft.