Ein Zeuge bemerkte die Rauchentwicklung in Neu Dessau und rief die Feuerwehr. Aus noch ungeklärter Ursache waren ca. 50 Quadratmeter Fläche im Böschungsbereich des Stremmeufers in Brand geraten. Das Feuer griff von dort auf ein bereits abgeerntetes Getreidefeld über.

Fahrlässigkeit kann als Brandursache nicht ausgeschlossen werden

Die Feuerwehr löschte den Brand. Ein materieller Schaden entstand nicht. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass das Feuer fahrlässig verursacht wurde. Daher nahmen die eingesetzten Polizisten eine Anzeige auf. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.