Bei einem Brand in einem Garagenkomplex Am Fenn in Premnitz sind in der Nacht zum Mittwoch eine Garage ausgebrannt und sechs weitere beschädigt worden. Ein Zeuge hatte das Feuer bemerkt und den Notruf gewählt. Während die Feuerwehr mit den Lösacharbeiten beschäftigt war, suchten Polizeibeamte die unmittelbare Umgebung nach möglichen Tatverdächtigen ab, was allerdings ergebnislos blieb.

Noch keine Angaben zur Schadenshöhe

Nach bisherigen Erkenntnissen, die die Polizei am Mittwochnachmittag veröffentlichte, war der Brand von einer leerstehenden Garage ausgegangen und hatte auf die umliegenden Garagen übergegriffen. Mindestens ein Fahrzeug, das in einem der Objekte geparkt war, wurde dabei beschädigt. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen aktuell noch keine Erkenntnisse vor. Verletzt wurde niemand.

Anzeige wegen des Verdachts der Brandstiftung, Zeugen gesucht

Die Brandursache ist unklar und Gegenstand der weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei. Hierzu kam im Laufe des Mittwochs ein Kriminaltechniker zum Einsatz und hat den Brandort untersucht. Nach derzeitigem Ermittlungsstand schließt die Kripo nicht aus, dass das Feuer vorsätzlich verursacht wurde. Daher wurde eine Anzeige wegen des Verdachts der Brandstiftung aufgenommen.
Die Kriminalpolizei sucht nun Zeugen. Wer hat am späten Dienstagabend im Bereich des Garagenkomplexes Beobachtungen gemacht hat, die im Zusammenhang mit dem Brand stehen könnten, melde sich unter 03322/2750. Alternativ kann auch das Online-Hinweisformular der Polizei genutzt werden.