Bereits seit 2009 gibt es im Landkreis Havelland eine Förderrichtlinie, die es ermöglicht, allgemeinbildende Schulen finanziell zu unterstützen. Vor allem für die Verbesserung der technischen Ausstattung und für Fach-, Mehrzweck- und Medienräume soll diese genutzt werden. In diesem Jahr unterstützt der Landkreis 34 Schulen mit insgesamt 160.000 Euro.
Landrat Roger Lewandowski (CDU) überbrachte kürzlich zwei Zuwendungsbescheide aus dieser Förderung in Premnitz. Bürgermeister Ralf Tebling (CDU) nahm diese als Schulträger für die Grundschule Am Dachsberg und die Oberschule entgegen.

Regalschränke, Tische und Stühle für Grundschule

Für die Grundschule Am Dachsberg hatte der Landrat einen Förderbescheid über 4.794,63 Euro dabei. Schulleiter Jens Martin freute sich und verriet, dass damit u.a. mehrere Material- und Regalschränke für das PC-Kabinett und für die Fachräume Naturwissenschaften und Kunst angeschafft werden sollen. Außerdem gibt es neue Tische und Stühle für den Musikraum.

Hochsprungplatte und Schwebebalken für Oberschule

Die Oberschule in Premnitz wird ihre Förderung in Höhe von 3.397,66 Euro hauptsächlich in den den Sport investieren - für einen Schwebebalken, eine Turnbank, ein Hürdenset sowie eine Hochsprungplatte stehen auf dem Wunschzettel von Schulleiterin Heidi Petzold. Dazu kommen eine Experimentierausstattung für den Physikraum sowie Werkzeug, wie einen Akku-Schrauber, für den Bereich Wirtschaft-Arbeit-Technik. Ein Beamer und zwei Dokumentenkameras runden die Anschaffungen ab.

Grundlage für gutes Lernen

„Mit der Förderrichtlinie möchten wir als Landkreis zu einer modernen Ausstattung sowie Weiterentwicklung der havelländischen Schulen beitragen und somit die Grundlage für weiterhin gute Lernbedingungen schaffen“, sagt Landrat Roger Lewandowski. „In nunmehr 13 Jahren haben wir dabei insgesamt rund 2 Millionen Euro Fördermittel für die Schulen im Havelland bereitgestellt.“