Die Stadt Rathenow lässt gegenwärtig die Fahrbahndecke der Genthiner Straße sanieren. Dafür wird diese in drei Bauabschnitten vollständig für den Straßenverkehr gesperrt. Um die Einschränkungen für die Anwohner der Umleitungswege möglichst gering zu halten, wurde das Umleitungskonzept noch einmal angepasst.

Erster Bauabschnitt ab Friedensbrücke

Bis 15. November wird der Abschnitt ab der Friedensbrücke bis zur Friedensstraße erneuert. Der Verkehr wird in Richtung Ortsausgang über die Pfarrer-Fröhlich-Straße und die Thomas-Mann-Straße geführt. Der Verkehr in Richtung Ortsteil Grütz wird über die Friedensstraße und die Clara-Zetkin-Straße umgeleitet.

Sanierungsarbeiten voraussichtlich bis 11. Dezember vollendet

Vom 16. November bis zum 6. Dezember folgt der Abschnitt von der Friedensstraße bis Mitte zur Aral-Tankstelle. Abschließend folgt vom 7. bis 11. Dezember der Abschnitt von der Mitte der Aral-Tankstelle bis zum Kreisverkehr der L96. Die Umleitungswege der beiden letzten Bauabschnitte werden rechtzeitig bekanntgegeben.
Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle passieren. Die Stadtverwaltung weist ausdrücklich darauf hin, dass die Durchfahrt durch die Baustelle grundsätzlich verboten ist. Die Anlieger werden direkt durch die ausführende Baufirma über gesonderte Einschränkungen in den Bauabschnitten informiert.