Um eine Anzeige wegen Körperverletzung zu erstatten, erschien am Sonntag eine 45-jährige Havelländerin im Polizeirevier Rathenow. Sie gab an, dass sie am Vorabend zwischen 21.30 und 22.00 Uhr mit ihrem Fahrrad auf einem Plattenweg fuhr, der von der Göttliner Chaussee in Richtung Steckelsdorf führt. Dabei soll ihr ein Mann entgegengekommen sein.

Vom Fahrrad gezerrt, angeschrien und geschüttelt

Als sie schließlich auf seiner Höhe war, soll der ihr unbekannte Mann in ihr Fahrrad gegriffen haben und sie heruntergezerrt haben. Beim anschließenden Handgemenge soll der Mann schließlich die Frau zusammenhanglos angeschrien und geschüttelt haben. Dabei habe der Mann auf die Frau einen insgesamt verwirrten Eindruck gemacht. Schließlich habe sie sich losreißen und mit ihrem Rad flüchten können. Die Frau wurde leicht verletzt und erlitt einen Schock.

Täter etwa 30 bis 45 Jahre alt

Die Kriminalpolizei sucht nun Zeugen, die vor oder nach dem Vorfall Beobachtungen gemacht haben oder möglicherweise Hinweise zur Identität des unbekannten, etwa 30 bis 45 Jahre alten Mannes geben können. Er soll etwa 180 bis 190 Zentimeter groß und von kräftiger, korpulenter Statur sein.
Seine kurzen Haare sind aschgrau bis dunkelblond. Der Mann trug  Dreitagebart, hat ein insgesamt eher ungepflegtes Äußeres. Bekleidet war er mit grauer Jogginghose und einer schwarzen Sweat-Jacke. Er spricht deutsch mit ortsüblichem Dialekt.
Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Havelland unter 03322/2750 entgegen. Alternativ kann auch das Hinweisformular im Internet genutzt werden.