Die Stadt Premnitz will ein „Junges Stadtquartier“ entwickeln. Dafür angedacht ist eine Fläche an der Bergstraße. Der Entwurf des Bebauungsplans liegt vom 12. April bis 12. Mai 2021 zur Einsichtnahme im Rathaus  aus.

4,8 Hektar im Norden der Stadt

Der Geltungsbereich des Bebauungsplans „Junges Stadtquartier” umfasst eine 4,8 Hektar große Fläche im Norden der Stadt Premnitz, unweit des Premnitzer Sees. Das Gebiet war bis vor einigen Jahren mit neun fünfgeschossigen Wohnblöcken in Plattenbauweise bebaut. Bis auf einen wurden inzwischen alle Blöcke abgerissen. Ziel ist es nun, Grundstücke zur Bebauung mit selbstgenutztem Wohnraum anzubieten. Das geht aus den Unterlagen hervor, die online hier zu finden sind.
Weiteres rund um das Thema Immobilien gibt es auf einer Themenseite.