Aktionszeitraum ausgeweitet: Der Beitrag des Landkreises Havelland zur Brandenburgischen Frauenwoche 2021 dauert nun bis Jahresende. Der Einsendeschluss für die Fotoaktion „Havelländerinnen am Limit – wie Corona die Mädchen und Frauen im Havelland trifft“ ist daher verlängert.
„In einer Krise wie der aktuellen wird die Ungleichheit der Geschlechter deutlicher und sichtbarer. Frauen leisten einen Großteil der Care-Arbeit, werden zwischen systemrelevanter, aber schlecht bezahlter Arbeit und Kinderbetreuung aufgerieben. Sie sind vielfach an der Belastungsgrenze angekommen“, so Bianca Lange. Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises und erklärt weiter: „Wir müssen die Havelländerinnen am Limit sichtbar machen und ihre Probleme mehr in den Fokus der gesellschaftlichen Diskussionen rücken.“

Präsentation des besten Fotos im zweiten Halbjahr 2021

Bianca Lange sucht Fotos von Mädchen und Frauen des Landkreises, die in der aktuellen Corona-Krise die alltäglichen Herausforderungen meistern. Einsendeschluss ist nun der 31. August 2021. Die Bilder können per E-Mail an gleichstellung@havelland.de geschickt werden. Die besten Beiträge werden von einer Jury ausgewählt und im zweiten Halbjahr 2021 der Öffentlichkeit präsentiert.  Außerdem wird das beste Foto prämiert.

Datenschutz und Urheberrecht

Aus Datenschutzgründen bittet die Gleichstellungsbeauftragte darum, nur Fotos ohne erkennbare Profile von Personen einzusenden oder mit einer Fotoeinwilligung der abgelichteten Personen. Ferner werde mit der Einsendung für das Bildrecht bestätigt, dass das Foto selbst angefertigt wurde.