Seit 2012 ist Hans-Dieter Kübler der evangelische Gemeindepfarrer von Premnitz, Mögelin und Döberitz. Nach insgesamt 42 Arbeitsjahren hielt er am 25. April 2020 einen Abendmahlsgottesdienst und verkündete, dass er zum 1. Mai 2021 regulär in den Ruhestand gehen werde. Zugleich hatte er versprochen, auch als Rentner die Aufgaben zunächst ein Jahr lang weiterführen zu wollen. Daher sang er noch am Sonntag, 2. Mai 2021, von der Empore, mit drei weiteren Mitgliedern in ausreichendem Abstand, unter Leitung der Kantorin Elisabeth Hendrich.

„Singet dem Herrn ein neues Lied“

Das Singen und Musizieren war immer eine große Leidenschaft von Hans-Dieter Kübler. Mit seiner weichen Tenor-Stimme erfreute er die Gemeinde beim Taizé-Gesang, als Mitglied im Kirchenchor und bei liturgischen Gesängen im Gottesdienst. „Singet dem Herrn ein neues Lied“, so hörte man ihn zuletzt von der Empore schmettern. Die Kirchengemeinde in Premnitz hatte im Anschluss noch eine kleine Überraschung für ihren neuen, alten Pfarrer bereit. Lektorin Christine Woitzik überreichte Kübler zum Neuanfang im Rentenalter einen Geschenkkorb.