Seit Oktober 1989 entwickelt sich eine Verkehrsmaschine vom sowjetischen Typ IL-62 zum kulturellen Zentrum in Stölln (Amt Rhinow). In dem vom Otto-Lilienthal-Verein betriebenen Flugzeug befinden sich ein Standesamt und eine Interflug-Ausstellung. Die Tragflächen dienen inzwischen als Bühnen.  Nach ersten Corona-Lockerungen fand dort am Pfingstsonntag das erste Konzert des Jahres statt. Am Sonntag, 6. Juni 2021, betritt der Knabenchor der Singakademie Frankfurt (Oder) einen Flügel.

Chorgründung vor 40 Jahren

Der Chor  feiert 2021 das 40. Jahr seines Bestehens. In ihm singen derzeit etwa 60 Jungen und junge Männer. In Stölln bringen sie Volkslieder und geistliche Werke für gemischten Chor und Männerchor zu Gehör. Die Leitung hat Martin Kondziella. Beginn ist um 14.00 Uhr.