Feuerwehr und Polizei rückten am späten Montagabend in Premnitz aus, weil ein besorgter Bürger angerufen hatte und hellen Feuerschein aus dem Bereich des Wiesenwegs gemeldet hatte.
Die Feuerwehr musste auf der Suche nach dem Feuer ihrer Nase folgen, es roch tatsächlich, als würde es dort irgendwo brennen. Wie sich aber herausstellte, hatte ein Anwohner am Wiesenweg lediglich eine Feuerschale auf seinem Grundstück in Betrieb. Die Flammen wurden zwischenzeitlich vermutlich etwas größer als erwartet, so dass der Feuerschein auch in größerer Entfernung noch zu sehen war. Personen oder Gegenstände waren zu keiner Zeit gefährdet. Der Anwohner wurde entsprechend belehrt, anschließend rückten Polizei und Feuerwehr wieder ab.