Gegen Langeweile während des Corona-Lockdowns: Die zahlreichen Bibliotheken im Landkreis bieten über die sogenannte „Havelland Onleihe“  8.716 Titel. Derweil ist Stöbern von Regal zu Regal aktuell nicht möglich.
Nutzer der Bibliotheken von Rathenow bis Schönwalde, von Großderschau bis Ketzin/Havel zahlen lediglich die Gebühr für ihre Bibliothek und erhalten darüber hinaus den kostenfreien Zugang zu den Titeln in der „Havelland Onleihe“.  Wer noch kein Nutzer seiner örtlichen Bibliothek ist, kann dies meist trotz aktueller Schließung werden: Per Telefon oder E-Mail die Bibliothek kontaktieren, Nutzer werden und sich für die „Onleihe“ registrieren lassen.

Büchertaschen zur analogen Nutzung

Doch auch wer nicht digital lesen möchte, kann von der vielerorts angebotenen kontaktlosen Ausleihe profitieren. „Die Leiter der Bibliotheken packen Büchertaschen oder legen Lese-Wünsche zur Abholung bereit“, so Martina Lenz, Leiterin der Kreisbibliothek Havelland.
Eine Auswahl von Filmen zur Inspiration samt Kritik finden Sie auf unserer Heimkino-Seite.