Am frühen Dienstagabend bemerkte ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Geschwister-Scholl-Straße in Premnitz starken Rauch, der aus einem Papiercontainer kam. Wie die Polizei mitteilte, zog der Mann den Container vom Müllsammelplatz weg und verhinderte damit ein Übergreifen des Feuers auf andere Mülltonnen.

Brennendes Papier auf den Gehweg gekippt

Gemeinsam mit einem weiteren Zeugen kippten sie den Container um und damit den Inhalt auf den Gehweg. Damit wurde auch der Container selbst vor größeren Schäden bewahrt. Er ist noch benutzbar. Die hinzugerufene Feuerwehr löschte dann das noch brennende Papier.
Warum das Papier im Container Feuer fing, ist noch unklar. Die Polizisten nahmen eine Anzeige wegen Sachbeschädigung auf. Die weiteren Ermittlungen übernimmt die Kriminalpolizei.