Polizisten auf Streife stoppten am späten Mittwochabend in der Ackerstraße in Rhinow einen Pkw. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Kein Versicherungsschutz mehr

Laut Polizeiangaben sei nach dem Auto bereits gefahndet worden, da für dieses seit einigen Monaten kein Versicherungsschutz mehr bestand. Außerdem habe sich der Verdacht erhärtet, dass der 25-jährige Fahrzeugführer unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Er musste mit zur Blutprobe. Die Kennzeichen des Pkw wurden entwertet.