Aus Anlass seines 30-jährigen Bestehens hat die brandenburgische Landesorganisation des Verbands deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller in ver.di (VS) die Anthologie „Hier ist herrlich arbeiten“ veröffentlicht. Darin sind Beiträge von mehr als 30 Autorinnen und Autoren vereint.

25 Zuhörer in Auferstehungskirche

Nach der Buchpremiere im Kleist-Forum der Stadt Frankfurt (Oder) im Mai kam es im Juni zur Lesung in der Rathenower Auferstehungskirche. Mit dabei waren 25 Zuhörer.  „Ein gutes Ergebnis für den Start, denke ich. Wir haben alles draußen veranstaltet, das war bei dem Wetter zusätzlich schön“, so Rita König, die aus „Hier ist herrlich arbeiten“ vorgelesen hatte. Die Autorin aus Rathenow gehört als VS-Vorstandsmitglied zu den Herausgebern der Anthologie.

Nächste Rathenower Lesung im Optikpark

Aktuell lädt sie zur nächsten Lesung in Rathenow ein. Diese findet am Sonntag, 18. Juli 2021, in der neuen „Leselaube“ im Optikpark statt. Beginn ist um 16.00 Uhr. Laut König sei die Zusammenstellung der Texte bei jeder Lesung unterschiedlich, ebenso würden jeweils andere Autorinnen vortragen.