Ein unbekannter Täter habe maskiert kurz von 20.00 Uhr den Verkaufsraum betreten und unter Vorhalten eines waffenähnlichen Gegenstands eine Angestellte bedroht. Er forderte sie auf, die Kasse zu öffnen und die Einnahmen herauszugeben. Die Frau übergab ihm eine geringe Summe Bargeld. Anschließend flüchtete er in unbekannte Richtung. Die Angestellte erlitt einen Schock. Eine unmittelbar eingeleitete Fahndung mit Hubschrauber und Fährtenhund blieb ohne Erfolg. Der Täter wird als zirka 30-jährig beschrieben, er sei von kräftiger Statur, zirka 1,80 Meter groß. Der Mann sei mit einem dunkelblauen Anorak, dunkler Hose, schwarzen Schuhe und schwarzer Mütze mit Sehschlitzen bekleidet gewesen. Er sprach deutsch.
Die Polizei bittet um Mithilfe: "Wer hat am Abend des 13.01.2020 im Umfeld der Tankstelle in der Rhinower Landstraße Beobachtungen gemacht, die Hinweise auf den möglicher Täter liefern können?" Hinweise richten Bürger bitte an die Polizeiinspektion Havelland in Falkensee – Telefon: 03322/2750.