Auf der L99 hat sich am Donnerstagmorgen zwischen Barnewitz und Kieck (Amt Nennhausen) ein Verkehrsunfall ereignet. Nach bisherigen Erkenntnissen ist der 72-jährige Fahrer eines Pkw aus noch ungeklärter Ursache gegen 7.30 Uhr in den Gegenverkehr geraten und mit einem Lkw kollidiert. Dabei wurden der Autofahrer und zwei Mitfahrerinnen (64, 68) verletzt. Der 56-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Sachschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 40.000 Euro

Für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen musste die Landesstraße mehrmals voll gesperrt werden. Die drei Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Beide Fahrzeugen wurden abgeschleppt. Die Höhe des entstandenen Schadens wird auf etwa 40.000 Euro geschätzt.