Von einem Betriebsgelände wollte am Mittwoch gegen 14.25 Uhr ein 61-jähriger Lkw-Fahrer auf die Milower Landstraße einbiegen. Dabei habe er nach eigener Aussage zunächst am dortigen Stopp-Schild angehalten. Als er schließlich nachrechts abbiegen wollte, kam von links eine 53-jährige Frau auf dem Radweg gefahren, die der Mann offenbar übersehen hat.

Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung

Die Frau stieß mit ihrem Rad gegen die Fahrerseite des Lkw und stürzte. Dabei zog sie sich schwere Verletzungen zu und wurde von Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht. Gegen den Lkw-Fahrer wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.