Am Donnerstagvormittag, 4. Februar, gegen 8.30 Uhr ist auf dem Supermarkt-Parkplatz in Premnitz eine Fußgängerin angefahren worden. Als herbei gerufene Polizisten an der Unfallstelle in der Gerhart-Hauptmann-Straße ankamen, war der Fahrer mitsamt seinem Auto bereits verschwunden.

Auto parkte rückwärts aus

Die leicht verletzte 77-jährige Fußgängerin wurde ins Krankenhaus gebracht. Sie gab an, dass sie von einem rückwärts ausparkenden Auto angefahren wurde und dadurch gegen einen Transporter fiel.

Fahrer ausfindig gemacht

Die Beamten konnten wenig später in der Nähe ein Fahrzeug feststellen, welches der Beschreibung entsprach, und machten auch den 84-jährigen Fahrer ausfindig. Dieser gab an, dass er von einem Zusammenstoß mit einer Fußgängerin nichts mitbekommen habe. Die Beamten nahmen Anzeige auf.