Gegen ein in der Bergstraße in Rathenow aufgestelltes Werbeschild ist ein Lastwagen geprallt. Der Fahrer wollte einem entgegen kommenden Fahrzeug ausweichen. Der Unfall ereignete sich am Nachmittag des 22. Februar.
Der unverletzt gebliebene Lkw-Fahrer schilderte gegenüber Polizeibeamten, dass das entgegen kommendes Auto vermutlich wegen unangepasster Geschwindigkeit auf seine Fahrspur geraten war. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, war der Lkw-Fahrer ausgewichen und dabei selbst von der Straße abgekommen. Der Pkw fuhr anschließend ohne zu stoppen weiter.

Strafanzeige wegen Verkehrsunfallflucht

Durch die Polizisten wurde der Unfall aufgenommen und ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet. Auf etwa 10.000 Euro beläuft sich der entstandene Gesamtschaden.