Es war kalt am Mittwochmorgen. Gegen 3.45 Uhr rutschte ein Auto von der überfrorenen Bundesstraße 188 bei Rathenow. Der Unfall ereignete sich zwischen den Abzweigen Landin und Kotzen.

Insassen blieben unverletzt

Der Wagen stieß gegen einen Leitpfosten und blieb neben der Fahrbahn im nassen Erdreich stecken. Die Insassen überstanden den Unfall unverletzt und das Auto blieb fahrbereit.