Ende November 2020 war eine flugunfähige Graugans, die  an der Havel in der Nähe von Hohennauen auf einer Weide gefunden wurde, positiv auf die Geflügelpest (umgangssprachlich auch Vogelgrippe) getestet worden. Daraufhin erfolgte die Aufstallanordnung durch Amtstierärztin Dörte Wernecke.

Freilandhaltung nun wieder überall möglich

„Da über einen Zeitraum von mehreren Wochen im Landkreis Havelland kein Fall von Geflügelpest aufgetreten ist und Wasservogelansammlungen nun nur noch vereinzelt zu beobachten sind, habe ich entschieden die Aufstallung wieder aufzuheben“, so die Amtstierärztin am Donnerstag, 15. April 2021. „Somit ist die Freilandhaltung von Geflügel in allen Gebieten des Landkreises wieder möglich.“
Mehr zur Entwicklung der Vogelgrippe in Brandenburg finden Sie auf unserer Themenseite.