Landrat Roger Lewandowski (CDU) wollte an diesem Sonntag, es ist Volkstrauertag 2020, eine Rede halten im Premnitzer Ortsteil Mögelin. Auf dem dortigen Dorfplatz befindet sich eine Stele mit Gedenktafeln. Die diesjährige Gedenkfeier des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. im Ortsverband Havelland fällt aber wegen Corona aus.
Der Volkstrauertag wurde 1919 in Deutschland eingeführt, damals als Gedenktag für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs. Nach dem Zweiten Weltkrieg wandelte sich dieser Tag: Fortan sollte er zum Gedenken an die Toten der zwei Kriege und an die Opfer von Gewaltherrschaft in aller Welt erinnern. Seit 1952 wird der Volkstrauertag zwei Sonntage vor dem Ersten Advent begangen.