Der Advent 2020 steht auch in Rathenow und dem westhavelländischen Umland im Zeichen von Corona.
Die Landesregierung in Brandenburg hat Gottesdienste und Andachten in den Kirchen zwar erlaubt, Krippenspiele und Konzerte sind aber nicht möglich. Auch darf nicht gesungen werden.

Mindestabstände in Kirchen einzuhalten

In der Kirche sind Mindestabstände zwischen den Besuchern vorgeschrieben, nur Familien dürfen zusammensitzen. Während der Gottesdienste oder Andachten muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Die Gottesdienstteilnehmer müssen sich in Listen mit Anschrift und Telefonnummer eintragen.

Anmeldungen für Christvespern

Die Rathenower Sankt-Marien-Andreas-Gemeinde lädt zu Heiligabend, 24. Dezember, in die Lutherkirche (16 Uhr) sowie um 17 und 18 Uhr in die Sankt-Marien-Andreas-Kirche ein. Wer an den Christvespern teilnehmen möchte, muss sich dafür anmelden. Das ist ab sofort möglich. Die Anmeldung ist mit einer Schutzgebühr von 1 Euro verbunden und kann im Gemeindebüro am Kirchplatz 10 erfolgen. Telefonisch ist dieses unter  03385/512390 zu erreichen.

Vesper vor Semliner Dorfkirche

In der Dorfkirche Semlin wird am 24. Dezember um 15.00 Uhr eine Vesper vor der Kirche stattfinden. Im Gemeindesaal in der Bergstraße 6 in Rathenow beginnt eine solche um 16.00 Uhr. Auch hier sind Anmeldungen erforderlich.
Am 1. und 2. Weihnachtstag sowie am Sonntag, 27. Dezember,  finden um 10 Uhr  reguläre Gottesdienste in der Lutherkirche statt.