Das Fahrerhaus brannte vollständig aus, der Auflieger wurde schwer beschädigt. Ein von den Flammen beschädigter Tank musste abgepumpt und auslaufender Diesel mit Bindemittel aufgenommen werden. Beim Einsatz trugen die Feuerwehrleute zeitweise Atemschutzmasken. Er soll mehrere Stunden gedauert haben. Die Polizei schätzt den Schaden vorerst auf ungefähr 100000 Euro. Personen kamen nicht zu schaden.