Schrecken nach Schüssenmit einer Schreckschusspistole
Schüsse in der Ehm-Welk-Straße meldeten Zeugen am Mittwoch gegen 10.25 Uhr  bei der Polizei. Mehrere Anrufer berichteten, dass ein Mann aus dem Fenster geschossen hätte. Die alarmierten Beamten fanden an dem beschriebenen Ort einen 54-Jährigen, der auch als Schütze identifiziert werden konnte. In seiner Wohnung stellten die Polizisten neben der verwendeten Schreckschusspistole entsprechende Munition sichern. Vor Ort wurde eine entsprechende Anzeige gefertigt. Waffe und Patronen musste der Mann abgeben. Ein Alkoholschnelltest zeigte dann 1,0 Promille.