Auf dem Parkplatz Rathsburgsee ist am Dienstag (15. November) kurz vor 6.30 Uhr, ein Lkw Citroen durch Einsatzkräfte der Gemeinsamen operativen Fahndungsgruppe Uckermark kontrolliert worden.
Auf der Ladefläche des Fahrzeuges stellten die Beamten einen zerlegten Bootsanhänger sowie einen Jetski fest. Wie sich im Zuge der Kontrolle herausstellte, ist beides wenige Stunden zuvor von einem Grundstück in Panketal entwendet worden. Der Eigentümer hatte den Diebstahl zu diesem Zeitpunkt noch nicht festgestellt. Die am Kleintransporter angebrachten Berliner Kennzeichen gehörten auch nicht an das aus Polen stammende Fahrzeug.
Eine Erklärung für all das konnte der polnische Fahrzeugführer nicht bieten. Polizisten nahmen den 40-Jährigen daraufhin vorläufig fest und stellten das Diebesgut im Wert von rund 10.000 Euro sicher.
Die Gemeinsame operative Fahndungsgruppe Uckermark setzt sich aus Zollbeamten, Bundespolizisten und Brandenburger Polizisten zusammen.
Mehr Polizeimeldungen aus der Region finden Sie auf einer Themenseite.