Am späten Mittwochabend (20. Juli) wurden Feuerwehr und Polizei in den Ortsteil Boisterfelde gerufen. Dort war ein Getreideacker von rund 1,5 Hektar in Brand geraten, was Zeugen umgehend zum Telefon hatte greifen lassen.
Bislang wird der Sachschaden auf eine Höhe von rund 4.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei ermittelt nun zur Ursache des Geschehens.