In der Hochzeit der zweiten Infektionswelle der Corona-Pandemie war das AWO-Seniorenzentrum „Lea Grundig“ in Schwedt wie fast alle Heime stark betroffen. Über Weihnachten und Silvester hatten etliche Bewohner Kinder und Enkel besucht. Der erste Impftermin stand an und Hoffnung keimte auf ein Ende des Einschränkungen, da wurden erste Bewohner und Mitarbeiter positiv getestet.

14 Bewohner überlebten Corona nicht

35 Bewohner von „Lea Grundig...