Die Uckermark ist weiter „Musterländle“ in Brandenburg. Nirgendwo ist die Inzidenz so niedrig wie im Nordosten des Landes. Und dabei könnte die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen innerhalb von sieben Tagen in Kürze sogar wieder auf den Wert null fallen.
Denn seit Dienstag hat es in der Uckermark zwischen Schwedt, Angermünde, Templin und Prenzlau keine neuen Fälle mit der gefährlichen Virus-Krankheit gegeben. Zuletzt h...