Das Gesundheitsamt des Landkreises hat erstmals Zahlen über die Verbreitung von Corona in einzelnen Städten und Ämtern der Uckermark bekanntgegeben.
Von insgesamt 283 positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis (Stand 11. November) kommen 60 aus Schwedt, 55 aus Templin, 48 aus Prenzlau und 39 aus Angermünde, die Ämter Gartz und Oder-Welse kommen auf 22 beziehungsweise 7 Fälle. Schwedt hat mit 3 Verstorbenen im Zusammenhang mit Covid-19 die meisten Todesfälle im Kreis, zwei Verstorbene kommen aus dem Bereich Gartz, je einer aus Prenzlau, Templin und Amt Gramzow.
Die Zahlen und von Quarantäne betroffene Einrichtungen werden aktuell auf der Internetseite des Landkreises bekanntgegeben.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.