Das gehackte IT-System der Angermünder Stadtverwaltung mit teilweise immer noch vorhandenen Spätfolgen hat auch die Kreistagsabgeordneten aufgeschreckt. Stellvertretend für sicher mehrere Interessenten stellte deshalb der CDU-Abgeordnete Hans-Otto Gerlach zur letzten Sitzung die Frage: Welche Sicherungen sind beim Landkreis gegen einen Hackerangriff vorgesehen?