Fast hätte man an diesem Vormittag sein eigenes Brot auf der Motorhaube seines Fahrzeuges backen können – sicher übertrieben, aber „richtig mollig“ war es auch mitten im Oder-Center, als sich Brotprüfer Michael Isensee zusammen mit drei uckermärkischen Bäckermeistern zur traditionellen Brotprüfung einfanden. Da gab es reichlich zu tun, denn sechs Bäcker hatten insgesamt 25 Brote und 15 Brötchensorten zur Prüfung eingereicht. Hinzu...