Vom Gymnasium zur europäischen Internatsschule: Die Stiftung Gebäude-Ensemble „Joachimsthalsches Gymnasium Templin“ für den 13. September ab 11 Uhr zum Tag des offenen Denkmals ein.
Das Gebäude wurde 2019 in die Liste der national bedeutenden Kulturdenkmäler aufgenommen. Nun soll dort eine Internatsschule entstehen, die den schulischen Fokus auf ein gemeinsames Europa legt. Im Mittelpunkt steht das Europäische Abitur und die Mehrsprachigkeit.

Führungen und Ausstellungen am Gymnasium geplant

Zum Näherbringen des Bauprojekts sind Führungen und Ausstellungen mit musikalischer Untermalung geplant. Eröffnet wird der Tag des offenen Denkmals durch Redebeiträge vom Bürgermeister Templins, Detlef Tabbert, und dem Geschäftsführer der Stiftung Gebäudeensemble Joachimsthalsches Gymnasium, Ferdinand von Saint André. Für musikalische Begleitung sorgt die Berlin Swing Band „Red Chucks“.
Anschließend werden ab 12 Uhr Führungen über das Gelände angeboten. Bei der Präsentation des Masterplans gibt es mehr über den Umbau des Geländes zur Europäischen Schule Templins zu erfahren.
Eine erneute Präsentation des Masterplans ist für 15.30 Uhr angesetzt. Weitere Führungen zur Erkundung des Geländes finden ab 13.30 Uhr und um 15.15 Uhr statt. Treffpunkt ist das Schulgebäude. Ab 13 Uhr können Besucher der Musik der „Red Chucks“ lauschen, die erneut um 14 Uhr die Instrumente erklingen lassen.

Fotoausstellung mit Musik von „Red Chucks“

Die Fotoausstellung, die rückblickend ein Jahr des Umbaus zeigt, beginnt um 14.15 Uhr und wird von Musik der „Red Chucks“ begleitet. Ab 11 Uhr kann die Fotoausstellung von Matthias Benzing im Flur des ersten Obergeschosses im Schulgebäude besichtigt werden.
Auch die Ausstellung „Erinnerungsstücke“ mit Texten und Bildern der Schulgeschichte in der Voraula und die Zusammenstellung historischer Bilder aus der Geschichte des Gebäudeensembles warten darauf, entdeckt zu werden. Diese werden in der Aula ausgestellt. Fotos zu einem Jahr Arbeit findet man im Teepavillon.
Verschiedene Filme zeigen ab 12.30 Uhr in der Turnhalle, Ausschnitte aus der Schulgeschichte.Die Badestelle auf dem Gelände steht Badenden den ganzen Tag zur freien Verfügung. Der ereignisreiche Tag endet voraussichtlich um 17 Uhr.