Die Urkunden, Medaillen und kleinen Preise hatten sich die Starter aller Altersklassen am Ende jedenfalls wirklich verdient. In der AK 11/12 dominierte Carlo Kröger ohne Satzverlust und gewann das Turnier vor Tony Müller und Ben Schünemann. Bei den Mädchen dieser Altersklasse siegte Romy Chomek vor Olessja Rotschewa.
Bei den 9- und 10-Jährigen setzten sich Mahmoud El Khatib vor Philip Kurpiuhn sowie Laura Meyer vor Sophie Barthel durch.
In der jüngsten Altersklasse (bis 8 Jahre) zeigte Jonas Simmchen eine schon erstaunliche Spielstärke und wurde "mini-Meister" 2016 vor Ole Steffen.
Alle genannten Kinder dürfen an der nächsten Runde - dem Kreisentscheid - teilnehmen, der allerdings erst zu Beginn des nächsten Jahres stattfinden wird. Folglich haben die kleinen Talente noch ausreichend Zeit, sich darauf vorzubereiten - vielleicht haben auch andere noch nicht aktive Mädchen und Jungen Lust bekommen, demnächst beim JSV Schwedt regelmäßig Tischtennis zu trainieren.