Kaum öffnet sich die Tür zu den Katzen im Schwedter Tierheim kommt ein grauer Stubentiger ganz neugierig angelaufen. Die Pfleger gaben ihm den Namen Anton, denn der etwa neun Monate alte Kater ist ein Fundtier. Lieb und verschmust zeigt er keine Scheu vor Menschen. Zudem zeigt sich Anton auch sehr verträglich mit anderen Katzen.

Kater ohne Scheu

Vielleicht ein Pluspunkt für eine hoffentlich schnelle Vermittlung. Der Kater kann in der Wohnung gehalten werden, den ein oder anderen Ausflug nach draußen möchte er aber sicher auch genießen.
Wie alle Katzen im Schwedter Tierheim ist Anton bereits kastriert und kann ab sofort in ein neues Zuhause vermittelt werden. Aber bitte nicht als Weihnachtsgeschenk.

Anton ist kein Weihnachtsgeschenk

Und für die neuen Besitzer und alle anderen Liebhaber von Wohnungstieren gilt vor und über die Feiertage zu beachten, dass es besser ist, auf Lametta am Weihnachtsbaum zu verzichten. Statt dem bleihaltigen Baumschmuck sind Naturmaterialien wie Strohsterne vorzuziehen. Auch sollte der Baum einen sicheren Stand, am besten in einer Ecke, haben.
Kontakt zum Tierheim unter Telefon 03332 523933.