Mit Beifall und Tischklopfen quittierten die Stadtverordneten von Schwedt den Beschluss des Gebietsänderungsvertrages zwischen Schwedt und Mark Landin. Ohne Gegenstimme gab das Gremium am Mittwoch sein Okay für die nächste Eingemeindung. Vorbehaltlich des gleichlautenden Beschlusses der Gemeinde ...