Die etwa 85 Zentimeter hohe Bronzeplastik stand auf einem Betonsockel, der nun verwaist ist. Ob Unbekannte das Kunstobjekt gezielt entwendet haben oder ob die Plastik dem Vandalismus zum Opfer fiel, ist unbekannt. Der Hausmeister der umliegenden Wohngebäude hatte am Montag das Fehlen des Kunstwerks bemerkt. Die Bronzeplastik gehört zum städtischen Kunstbesitz.
Die Verwaltung erstattete Anzeige bei der Polizei. Zeugen, die verdächtige Arbeiten in der ersten Augustwoche beobachtet haben oder Hinweise zum Verbleib des Kunstwerks geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Uckermark unter der Telefon 03984-350 zu melden.
Alternativ nimmt auch die Stadt Schwedt sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 03332 446206 entgegen.