Am frühen Morgen des 03. August meldete sich ein Mann bei der Polizei und teilte mit, das er im Stadtsee/ Bereich Pionierbrücke eine bekleidete Person im Wasser entdeckt hätte. Dann sei diese Person seinem Blickfeld entschwunden. Umgehend liefen Suchmaßnahmen an, an denen sich neben der Polizei auch Kameraden der Feuerwehr und der Wasserwacht beteiligten. Ein Polizeihubschrauber kam ebenfalls zum Einsatz.
Trotzdem konnte keine Person ausfindig gemacht werden. Es ergaben sich auch keine neuen Hinweise auf einen Unglücksfall. Bei Tageslicht wurde die Suche erneut aufgenommen, ohne dass sich am Ergebnis jedoch etwas geändert hätte.