An einer Tankstelle in der Lychener Straße in Templin kontrollierte die Polizei eine 25- jährige PKW-Fahrerin, die ihr Kind mit im Fahrzeug hatte. Sie kaufte Alkohol an der Tankstelle. Als sie wieder losfahren wollte, wurde sie kontrolliert. Bereits hier wurde ein enormer Alkoholgeruch festgestellt. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen Wert von 2,2 Promille. Die Blutprobe wurde anschließend im Krankenhaus Templin durchgeführt.
Im Anschluss wurde Mutter samt Kind zu einer Verwandten gebracht. Den Führerschein und den Fahrzeugschlüssel stellten die Beamten sicher und die Weiterfahrt wurde der Fahrerin untersagt. Sie erhielt eine Anzeigen wegen einer Trunkenheitsfahrt.