Am frühen Morgen des 04.06.2021 wurden Polizisten in die Scharrnstraße in Prenzlau gerufen. Dort hatte der Mieter einer Wohnung Gegenstände aus einem Fenster auf die Straße geworfen und war nicht zu beruhigen gewesen. Auch die Beamten sahen sich heftiger Gegenwehr ausgesetzt. Schließlich fand sich der Wütende in Handfesseln auf dem Boden wieder. Das hinderte ihn aber nicht daran, die Uniformierten weiterhin zu beleidigen. Als er schließlich dazu überging, die Polizisten anzuspeien, musste ihm eine Spuckschutzmaske angelegt werden.
Der 26-Jährige hatte einen Atemalkoholwert von 1,69 Promille aufzuweisen. Darüber hinaus schlug ein Drogentest positiv an. In seiner Wohnung entdeckten die Polizeibeamten auch zwei Cannabispflanzen. Die kommenden Stunden verbrachte der Mann im Gewahrsam der Polizei. Er wird nun einiges zu erklären haben.