Strolchi ist ein liebenswerter kleiner Kerl. Der etwa zwei Jahre alte Dackel-Terrier-Mix ist knapp 30 Zentimeter groß. Schon zwei Monate fristet der Rüde nun sein Dasein im Schwedter Tierheim. Dort zeigt er bereits im täglichen Umgang, dass er sich relativ schnell an neue Bezugspersonen gewöhnt. Natürlich braucht es etwas Zeit, das gegenseitige Vertrauen aufzubauen.

Gegenseitiges Vertrauen

Aber wenn das neue Frauchen oder Herrchen auch engagiert mit Strolchi arbeitet, sollte einer treuen Freundschaft nichts im Wege stehen.
Was die Leinenführigkeit angeht, hat der kleine Racker noch leichte Defizite. Geschirr statt Halsband ist angesagt. Auch mit den Grundkommandos wie Sitz und Platz hapert es noch. Aber vielleicht ist das die erste gemeinsame Herausforderung im neuen Heim, das jetzt nur noch gefunden werden soll.

Gemeinsames Arbeiten am Sozialverhalten

Arbeiten lässt sich auch noch an seinem Sozialverhalten im Umgang mit anderen Hunden. Mit Katzen dagegen soll sich Strolchi verstehen.
Wie alle Hunde im Tierheim ist Strolchi natürlich geimpft, gechipt und kastriert.
Kontakt zum Tierheim unter Telefon 03332 523933.