Schon vor dem Schulstart in zwei Wochen gibt es eine gute Nachricht für die Schüler der zweiten Klassen der Astrid-Lindgren-Grundschule in Schwedt. Zwei Wochen vor den Ferien hatten die Schulleitung die Eltern informiert, dass die Kinder nach den Ferien in Büros außerhalb der Schule unterrichtet werden. Das ist jetzt wieder vom Tisch, die Schüler bleiben an der Schule.

Eltern hatten große Bedenken

Der Brief war bei den Eltern wie eine Bombe ...