Völlig erschöpft, aber glücklich: So dürfte sich das große Turnier-Team um Cheforganisator René Mallow am zurückliegenden Sonntagabend gefühlt haben. Ob sie tatsächlich abschätzen konnten, was da ab Freitagabend bei insgesamt fünf Fußballturnieren zu meistern sein wird, darf trefflich bezweifelt werden. War schon der Organisationsaufwand zuvor genauso riesengroß wie die Verunsicherung wegen der Pandemie-Situation, so kamen dann drei ...